Der Ortsverein

 
Flugblatt "Mitmachen für Windesheim"
PDF Download als PDF-Dokument (63 KB)
Keine Parteipolitik auf der Kirmes
Die Windesheimer SPD ist der einzige Verein, der seit der „Wiederbelebung“ der Windesheimer Kirmes immer mit einem Essensstand auf dem Fest vertreten war. Das jeweils mit hohem Arbeitseinsatz verbundene Engagement hatte immer das alleinige Ziel, das Bestehen der Kirmes zum Wohle Windesheims mit zu sichern. Dagegen haben wir den Stand nie dazu benutzt, Parteipolitik zu machen. Das hat man auch in der Bevölkerung so verstanden und zeigt sich vor allem auch darin, dass die übergroße Mehrheit derjenigen, die bei uns im Stand mithelfen, nicht Mitglieder der SPD sind. Nachdem in diesem Jahr auch zusätzlich wegen der Abwesenheit einiger SPD-Mitglieder wesentliche Teile der Organisation vom Schwimmbadförderverein übernommen wurden, war es dann auch selbstverständlich, jeglichen Bezug auf die SPD wegzulassen. Es war dann eben der Windesheimer Bratwurststand. Diese Tatsachen sollte man dann auch bei der Windesheimer CDU einsehen.
SPD Mitgliederversammlung 2017
Erneut gut besucht war die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins im Windesheimer Rathaussaal. Der Jahresbericht vom ersten Vorsitzenden Hartmut Kuntze spannte sich von der Bundespolitik bis zum örtlichen Geschehen. Er hob die Errungenschaften , wie die Rente mit 63 und den Mindestlohn hervor, die von der Bundes-SPD durchgesetzt werden konnten. Leider werde dies aber von der Mehrheit der Bevölkerung offenbar nicht genügend gewürdigt. Auf Landesebene mache die Dreierkoalition gute Arbeit und die Umfragewerte der Landes-SPD seien auch wieder stark gestiegen. Zu bedauern sei die Wahlniederlage bei der Kreistagswahl, wobei die CDU-Kandidatin natürlich den nicht zu unterschätzenden zeitlichen Vorteil gehabt habe, nach dem Verlust ihres Landtagssitzes monatelang in den Ortschaften Hausbesuche machen zu können, während der SPD-Kandidat habe arbeiten müssen. Jetzt müsse man sehen, ob die neue Landrätin auch tatsächlich das Format habe, ihr Amt richtig auszuführen. Auf Verbandsgemeindeebene könne man jetzt den Eindruck haben, dass der CDU-Bürgermeister langsam beginne, sich einem möglichen Zusammenschluss mit der Verbandsgemeinde Stromberg zu stellen. In Windesheim bleibe die SPD mit Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze weiter eine engagierte Kraft. Nachdem der Kindergarten erweitert und die Kirchtreppe wieder hergestellt worden sei, ständen als nächste große Projekte der Ausbau der Waldhilbersheimer Straße und die Planung eines neuen Baugebietes an. Was den Ortsverein selbst betreffe, müsse allerdings versucht werden, neue Mitglieder zu werden, um die Arbeitsfähigkeit auch in Zukunft sicherzustellen. Anschließend diskutierten die anwesenden Mitglieder noch intensiv über aktuelle politische Themen.
Container aufstellen
In Schweppenhausen wurde seitens der Ortsgemeinde ein Container für den vom Buchsbaumzünsler vernichteten Buchs aufgestellt . Alle Schweppenhäuser können dort ihre zerfressenen Buchs-Gewächse entsorgen. Wir haben angeregt, auch in Windesheim einen solchen Container aufzustellen.
SPD-Mitglieder legten Mauer frei
Im Rahmen ihrer Arbeitsaktionen für unser Dorf befreiten Mitglieder des SPD-Ortsvereins Windesheim in einer mehrstündigen Arbeit Teile der Friedhofsmauer an der Kreuznacher Straße vom lästigen Efeubewuchs.
SPD prüfte Straßenzustand
Mitglieder der Windesheimer SPD fertigten während eines Ortsrundganges eine genaue Aufstellung der Stellen auf den Gemeindestraßen an, an denen Reparaturen notwendig sind und übergaben diese Liste Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze. Die Reparaturen sollen zeitnah durchgeführt werden.
Hausnummern fehlen
Während des Dorfrundgangs der SPD wurde auch festgestellt, dass an einigen Häusern keine oder nur schwer sichtbare Hausnummern angebracht sind. Diese sind aber ganz wichtig, damit zum Beispiel bei Notfällen ein Haus schnell gefunden werden kann. Wir haben Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze gebeten, im Mitteilungsblatt einen Hinweis auf die Pflicht zur Anbringung einer von außen gut erkennbaren Hausnummer zu veröffentlichen.
Gefährlicher Mast
Eltern, deren Kinder den Spielplatz im Setzling benutzen, haben angeregt, dass an dem dort stehenden Hochspannungsmast eine Vorrichtung angebracht wird, die das Hochklettern an dem Mast verhindert. Wir haben Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze gebeten, beim Verantwortlichen für den Mast einen Kletterschutz zu erreichen.
Spielplatzbesichtigung
Mitglieder des Vorstandes und der Fraktion des SPD-Ortsvereins Windesheim konnten sich bei einer Besichtigung vom guten Zustand der beiden gemeindeeigenen Spielplätze überzeugen. Lediglich einige Erhaltungsarbeiten wie die Ausbesserung an den Zäunen und der Austausch des Spielsandes sind notwendig. Außerdem sind an beiden Plätzen morsch gewordene Baumstämme auszuwechseln. Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze teilte mit, dass nach dem ersten Mai wieder die Bänke auf den Plätzen aufgestellt werden.
Alfred Hilgert gestorben
Der SPD-Ortsverein Windesheim trauert um sein verdientes Mitglied Alfred Hilgert, der am 22. April im Alter von 77 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Alfred Hilgert hielt viele Jahre treu zur SPD und war für den Ortsverein auch im Ortsgemeinderat und einem Ausschuss tätig. Wir nehmen Anteil an der Trauer seiner Familie und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Gemeindespielplätze
Fraktion und Vorstand der Windesheimer SPD besichtigen am Samstag, den 22. April zusammen mit Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze die beiden Windesheimer Gemeindespielplätze. Dabei soll sich über den Zustand der Plätze informiert werden und wir wollen Ideen für mögliche Verbesserungen und Ergänzungen sammeln. Interessierte Eltern und andere Bürger sind herzlich dazu eingeladen. Treffpunkt ist 9 Uhr am Spielplatz im Setzling und anschließend am Spielplatz im Eckerschloss.
Viele Änderungen beim Busfahrplan
Der ab 11.12.2016 geltende Busfahrplan bringt für Windesheim viele Änderungen mit sich. Das der SPD-Ortsverein Windesheim speziell auf Windesheimer Fahrgäste zugeschnittene Fahrplanexemplar kann ab sofort von der Internetseite der Windesheimer SPD als PDF-Datei herunter geladen werden.
Download Busfahrplan
Zuwendung an den Förderverein
Aus dem Gewinn des SPD-Kirmesstandes gingen 500 Euro an den Schwimmbadförderverein. Der Rest soll zu der Erneuerung des Grillplatzes beigesteuert werden.
SPD überreichte Blumen
Allen Unkenrufen, vor allem von CDU-Gemeinderatsmitgliedern , zum Trotz wurde unsere Kirchtreppe Anfang November fertig. Und man ist sich überall einig. sie ist schöner denn je. Zu verdanken ist dies nicht zuletzt der unermüdlichen Tätigkeit unserer Ortsbürgermeisterin Claudia Kuntze. Allein die Windesheimer SPD hatte aber daran gedacht, sich bei der Einweihung auch bei ihr dafür mit Blumengeschenken zu bedanken.
SPD auf dem Baum-des-Jahres-Weg
Im Rahmen der Patenschaft des SPD-Ortsvereins Windesheim für den Baum-des-Jahres-Weg fand eine Begehung der Strecke statt. Dabei wurde festgestellt, dass einige Bäume abgestorben sind und daher ersetzt werden müssen. Leider wurden auch wieder offensichtlich mutwillige Beschädigungen an den Hinweisschildern festgestellt.
Weihnachts- und Neujahrswünsche
PDF Download als PDF-Dokument (3,9 MB)
 
Danksagung der Ortsbürgermeisterin
PDF Download als PDF-Dokument (21 KB)
 
Danksagung der Kandidaten
PDF Download als PDF-Dokument (23 KB)
 
Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsgemeinderat
PDF Download als PDF-Dokument (3 MB)
 
Neue Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor
PDF Download als PDF-Dokument (1 MB)
 
Wahl für den Verbandsgemeinderat
PDF Download als PDF-Dokument (194 KB)
 
Wahl für den Verbandsgemeinderat
PDF Download als PDF-Dokument (106 KB)
 
Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat
PDF Download als PDF-Dokument (867 KB)
 
Unser Zukunftsprogramm 2014 - 2019:
PDF Download als PDF-Dokument (5 MB)
 
SPD Windesheim
  © 2015 SPD Windesheim  

Kontakt

 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Vorwärts